Wohnen und Siedlungspolitik

Die Gemeinde Wädenswil charakterisiert sich durch Gegensätze: Stadt trifft auf Land und als Ort in der Nähe der Stadt Zürich gehören wir zur Agglomeration. Die Politik muss dadurch unterschiedlichste Bedürfnisse berücksichtigen und Interessen ausgleichen.

 

Wädenswil ist gemäss kantonaler Richtplanung eine der Städte im Kanton, wo ein Wachstum stattfinden soll. Das heisst, es kann und soll im besiedelten Gebiet in Wädenswil und der Au weiter gebaut und verdichtet werden. Die umliegenden Gebiete sollen jedoch als Naherholungsraum möglichst natürlich erhalten werden. Die Revision der Bau- und Zonenordnung (BZO) bildet hierfür die planungsrechtliche Grundlage. Sie SP Wädenswil setzt sich für eine diesbezüglich massvolle Umsetzung mit hoher Qualität ein. Wir sind überzeugt, dass mit den vorhandenen Ausnutzungsreserven, seien dies noch unbebaute Grundstücke oder die Möglichkeit zur Verdichtung bestehender Liegenschaften, die Vorgaben des Kantons zu grossen Teilen erreicht werden können. Der Bedarf nach weiteren Aufzonungen ist nicht stichhaltig ausgewiesen.

Gemäss einer Studie von Wüst&Partner stiegen die Mieten in Wädenswil in den letzten Jahren massiv. Die hohen Mieten sind vor allem für Familien und Wenigverdienende eine Belastung. Darunter leidet auch die soziale Durchmischung. Mit dem Paragraph §49b des kantonalen Planungs- und Baugesetzes hat die Stadt die Möglichkeit einen Anteil an preisgünstigem Wohnraum in der BZO zu verankern. Die SP Wädenswil setzt sich dafür ein, dass diese Möglichkeit vom Stadtrat wahrgenommen wird. Wir setzen uns auch dafür ein, dass die 3 Millionen aus dem Erlös der Liquidation Pro Wädenswil für ein Wohnbauprojekt eingesetzt werden, z.B. zusammen mit einer Genossenschaft. In einer Volksabstimmung wurde 2014 beschlossen, diese Summe für den Bau von günstigen Familienwohnungen einzusetzen.

 

Nehmen wir an, wir haben im Rahmen der BZO dereinst ein verträgliches Mass der Verdichtung gefunden und wir wissen, wo in der Stadt die Verdichtung am ehesten möglich und sinnvoll ist. Dann geht es darum, dass das Verbauen unserer Umwelt, insbesondere der noch vorhandenen Grünflächen, in einer Qualität erfolgt, unter der wir nicht zu leiden haben.

Wir müssen die guten Eigenschaften unserer Aussenräume aktiv bewahren und nach Möglichkeit verbessern.

 

Die Freiräume müssen mit verbindlichen Massnahmen erhalten und durchlässig gemacht werden. Durchlässig einerseits im klimatischen Sinn, damit der Stadterwärmung entgegengewirkt werden kann. In einer durchlässigen Stadt kann sich auch die Biodiversität verbessern. Eine qualitativ hochwertige Gartengestaltung mit standortgerechten Pflanzen muss hierzu in der BZO für verbindlich erklärt werden.

Durchlässig aber auch im Sinn einer guten Fuss- und Radwegvernetzung. Die Verkehrskapazitäten unserer Strassen sind erschöpft. Wir müssen Alternativen wie den Ausbau des Busnetzes oder Veloverbindungen und -infrastrukturen fördern. Die Bevölkerung soll auch möglichst ungehindert und an vielen Orten Zugang zum See haben und sich in der näheren Umgebung in der Natur erholen können. Der Bau des Seeuferwegs zwischen Giessen und Richterswil ist ein Erfolg, der wesentlich auf das Konto der SP Wädenswil geht.

Artikel zu Wohnen und Siedlungspolitik

So! 1/2022 – Die Parteizeitung

So! 1/2022 – Die Parteizeitung
Lesen

Boden behalten – Wädenswil nachhaltig gestalten

Boden behalten – Wädenswil nachhaltig gestalten
Lesen

P.S.-Artikel zu unserer Boden-Inititative

Die Stadt Wädenswil soll eigenes Land grundsätzlich nur noch im Baurecht abgeben und bloss noch in genau definierten Ausnahmefällen verkaufen.
Lesen

Aufhebung der Bushaltestelle Waisenhausstrasse

Interpellation
Lesen

Passerellen-Initiative zustande gekommen

Passerellen-Initiative zustande gekommen
Lesen

Parteiversammlung vom 10.11.

Parteiversammlung vom 10.11.
Lesen

So! 4/2021 – Die Parteizeitung

So! 4/2021 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 3/2021 – Die Parteizeitung

So! 3/2021 – Die Parteizeitung
Lesen

Städtisches Bauland in Wädenswil

Interpellation (beantwortet)
Lesen

Standaktion vom 5. Juni zur Passerellen Initiative

Standaktion vom 5. Juni zur Passerellen Initiative
Lesen

Fraktionsbericht vom 25. Mai 2021

zur Sitzung des Gemeinderats vom 31.05.2021
Lesen

So! 2/2021 – Die Parteizeitung

So! 2/2021 – Die Parteizeitung
Lesen

Einfacher und direkter Seezugang

Einfacher und direkter Seezugang
Lesen

So! 1/2021 – Die Parteizeitung

So! 1/2021 – Die Parteizeitung
Lesen

Integration von Migrant*innen

Integration von Migrant*innen
Lesen

So! 2/2020 – Die Parteizeitung

So! 2/2020 – Die Parteizeitung
Lesen

Fraktionsbericht August 2020

zur Sitzung des Gemeinderats vom 31.08.2020
Lesen

Fraktionsbericht Februar 2020

zur Sitzung des Gemeinderats vom 10.02.2020
Lesen

So! 3/2019 – Die Parteizeitung

So! 3/2019 – Die Parteizeitung
Lesen

JA zum AuPark

Die SP Wädenswil hat am 3. September die JA-Parole zum AuPark beschlossen.
Lesen

Neuer Schulraum für Wädenswil

Gleich zwei Projekte für neue Schulhäuser wurden am 8.7. im Gemeinderat Wädenswil behandelt: Eine neue Dreifachturnhalle in der Au und das kantonale Gymnasium.
Lesen

Mehr oder weniger Parkplätze in Wädenswil?

Gedanken zu einer modernen Politik, als Gegenentwurf zur FDP-Interpellation, worin diese ihre Besorgnis über den Abbau von Parkplätzen äussert.
Lesen

Fraktionsbericht Juli 2019

zur GR-Sitzung vom 08.07.2019
Lesen

Positionspapier zum AuPark

Positionspapier zum AuPark
Lesen

Seeuferweg – wie weiter?

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

Parteiversammlung zum AuPark

Parteiversammlung zum AuPark
Lesen

Bezahlbarer Wohnraum

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

So! 1/2019 – Die Parteizeitung

So! 1/2019 – Die Parteizeitung
Lesen

Fraktionsbericht Februar 2019

zur GR-Sitzung vom 11.02.2019
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 26.11.2018
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 01.10.2018
Lesen

So! 3/2018 – Die Parteizeitung

So! 3/2018 – Die Parteizeitung
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 09.07.2018
Lesen

Einwendung AuPark

Einwendung zur Auflage „Privater Gestaltungsplan AuPark / Teilrevision der Nutzungsplanung AuPark-Areal“
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 27.11.2017
Lesen

Legislaturziele 2018-2022

Legislaturziele 2018-2022
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 06.11.2017
Lesen

Für ein starkes, attraktives Wädenswil

Für ein starkes, attraktives Wädenswil
Lesen

Stadtrat scheut Diskussion über Hochhäuser

Stadtrat scheut Diskussion über Hochhäuser
Lesen

Parteiversammlung vom 06.09.2017

Parteiversammlung vom 06.09.2017
Lesen

So! 3/2017 – Die Parteizeitung

So! 3/2017 – Die Parteizeitung
Lesen

Weniger Bodenversiegelungen, mehr Bepflanzungen

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

Energieplanung der Stadt Wädenswil

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

Stopp dem Leistungsabbau

Stopp dem Leistungsabbau
Lesen

Umfrage im Zentrum von Wädenswil

Umfrage im Zentrum von Wädenswil
Lesen

Blumiger Protest

Blumiger Protest
Lesen

Wie steht es um den Gerbeplatz?

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

So! 3/2016 – Die Parteizeitung

So! 3/2016 – Die Parteizeitung
Lesen

Quo Vadis, Wädenswil?

Raumplanerische Entwicklung Wädenswils und der Au
Lesen

So! 2/2016 – Die Parteizeitung

So! 2/2016 – Die Parteizeitung
Lesen

Baurechtsverträge in Wädenswil

Interpellation (erledigt)
Lesen

Initiative „Wohnen für alle“

Mietpreisexplosion in Wädenswil – SP-Initiative als Antwort
Lesen

So! 3/2015 – Die Parteizeitung

So! 3/2015 – Die Parteizeitung
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 06.07.2015
Lesen

So! 2/2015 – Die Parteizeitung

So! 2/2015 – Die Parteizeitung
Lesen

Fraktionsbericht

zur GR-Sitzung vom 13.04.2015
Lesen

So! 1/2015 – Die Parteizeitung

So! 1/2015 – Die Parteizeitung
Lesen

Klausur 2014

Am 08.11.2014 zogen Fraktion und Vorstand kurz Bilanz über das vergangene Politjahr und nahmen die Planung des kommenden Jahres in Angriff.
Lesen

So! 4/2014 – Die Parteizeitung

So! 4/2014 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 3/2014 – Die Parteizeitung

So! 3/2014 – Die Parteizeitung
Lesen

Handlungsfelder 2014 – 2018

Unsere Prioritäten: Wohnraum - Umwelt - Stadtplanung
Lesen

Leistungen 2010 – 2014

Umwelt und Landschaft
Sicherheit
Wohnen für alle
Schule
Lesen

So! 1/2014 – Die Parteizeitung

So! 1/2014 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 4/2013 – Die Parteizeitung

So! 4/2013 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 3/2013 – Die Parteizeitung

So! 3/2013 – Die Parteizeitung
Lesen

Förderung von günstigem Wohnraum

Interpellation (erledigt)
Lesen

So! 2/2013 – Die Parteizeitung

So! 2/2013 – Die Parteizeitung
Lesen

Studien und Ausstellung Zentrumsplanung

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

So! 1/2013 – Die Parteizeitung

So! 1/2013 – Die Parteizeitung
Lesen

Neugestaltung zentraler Grünflächen

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

Initiative WOHNEN FÜR ALLE

SP Wädenswil lanciert Initiative für bezahlbaren Wohnraum
Lesen

So! 2/2012 – Die Parteizeitung

So! 2/2012 – Die Parteizeitung
Lesen

Glasfasernetz

Interpellation (beantwortet)
Lesen

Gastronomiebetrieb Gerbestrasse / Rosenmattpark

Postulat (nicht überwiesen)
Lesen

So! 3/2011 – Die Parteizeitung

So! 3/2011 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 2/2011 – Die Parteizeitung

So! 2/2011 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 1/2011 – Die Parteizeitung

So! 1/2011 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 4/2010 – Die Parteizeitung

So! 4/2010 – Die Parteizeitung
Lesen

Kinderspielplatz auf dem Seeplatz

Postulat (Beantwortet)
Lesen

Alterswohnungen und altersdurchmischtes Wohnen in der Au

Postulat (beantwortet)
Lesen

Initiative „Der Stoffel bleibt grün!“

Die SP Wädenswil lanciert gemäss Beschluss der Parteiversammlung vom 29.05.2010 eine Volksinitiative zur definitiven Freihaltung des "Stoffel".

Lesen

So! 3/2010 – Die Parteizeitung

So! 3/2010 – Die Parteizeitung
Lesen

Initiative „Mehr Lebensqualität dank neuem Stadtpark“

Wädenswil braucht einen neuen Stadtpark und eine fortschrittliche Umweltpolitik!
Damit eine positive und umweltfreundliche Stadtentwicklung stattfinden kann.
Lesen

Leistungen 2006 – 2010

Die SP Wädenswil hat in den vergangenen vier Jahren eine ganze Reihe politischer Themen neu lanciert oder aufgegriffen.
Lesen

Förderung des Wohnungsbaus

Interpellation (beantwortet)
Lesen

So! 2/2010 – Die Parteizeitung

So! 2/2010 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 1/2010 – Die Parteizeitung

So! 1/2010 – Die Parteizeitung
Lesen

Baubrachen auf Konzessionsland

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

So! 4/2009 – Die Parteizeitung

So! 4/2009 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 3/2009 – Die Parteizeitung

So! 3/2009 – Die Parteizeitung
Lesen

hindernisfreies Wädenswil

Interpellation (beantwortet)
Lesen

So! 2/2009 – Die Parteizeitung

So! 2/2009 – Die Parteizeitung
Lesen

Konzessionsland in Wädenswil

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

So! 1/2009 – Die Parteizeitung

So! 1/2009 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 2/2008 – Die Parteizeitung

So! 2/2008 – Die Parteizeitung
Lesen

So! 1/2008 – Die Parteizeitung

So! 1/2008 – Die Parteizeitung
Lesen

Beleuchtungskonzept

Schriftliche Anfrage (beantwortet)
Lesen

Mieterträge für Mobilfunkantennen

Interpellation (beantwortet)
Lesen

Deponiestandorte in Wädenswil und Horgen

Einwendung gegen die Neuauflage des Kantonalen Richtplanes „Landschaft, Versorgung, Entsorgung“
Lesen
Weniger Artikel anzeigen